Tas­ten­ta­ge 2023

Vom 16. bis 18. Juni 2023 fin­den bei uns an der Städ­ti­schen Musik­schu­le Ibben­bü­ren – Hörs­tel Recke erst­mals die Tas­ten­ta­ge statt. An einem Inten­siv­wo­chen­de haben unse­re Schüler:innen die Mög­lich­keit sechs- oder acht­hän­di­ge kam­mer­mu­si­ka­li­sche Erfah­run­gen an einem, zwei oder drei Kla­vie­ren zu sammeln.

Dafür wur­den im Vor­feld Schü­le­rin­nen und Schü­ler von den Lehr­kräf­te des Fach­be­rei­ches Tas­ten­in­stru­men­te in pas­sen­de Grup­pen ein­ge­teilt. Die ein­zel­nen Parts wer­den der­zeit im Kla­vier­un­ter­richt vor­be­rei­tet und wahr­schein­lich bereits in der Grup­pe erprobt.

Die Haupt­pro­ben fin­den an dem besag­ten Wochen­en­de statt. Geplant ist, dass an allen drei Tagen mit jeder Grup­pe inten­siv gear­bei­tet wird, je nach Alter und Leis­tungs­stu­fe kür­zer oder län­ger. Eure Lehr­kräf­te infor­mie­ren Euch zeit­nah über die genau­en Zei­ten, Unter­richts­or­te usw..

Zusätz­li­cher Work­shop
Es wird span­nend: am Sams­tag, den 17. Juni wird Kla­vier­bau­meis­ter Chris­toph Stüh­ren­berg vom Pia­no­haus Micke mit Euch ein Kla­vier aus­ein­an­der- und wie­der zusam­men­bau­en. Er wird Euch die Mecha­nik erklä­ren und zei­gen, wie ein Ton entsteht.

Zeit: 15.30 – 16.30 Uhr;
Ort: Kul­tur­haus: Raum 203

Abschluss­kon­zert
Am Sonn­tag, den 18. Juni fin­det nach­mit­tags ab 15.30 Uhr das Abschluss­kon­zert der Teilnehmer:innen im Saal der Musik­schu­le statt. Alle Grup­pen, die ihre Stü­cke aus­rei­chend sicher beherr­schen, wer­den dort ihr Kön­nen auf der Büh­ne präsentieren.

Von 14.30 bis 15.30 Uhr steht zur Ein­stim­mung für Pia­nis­tin­nen und Pia­nis­ten, Lehr­kräf­te und Zuhö­re­rin­nen und Zuhö­rer in Raum 203 des Kul­tur­hau­ses Kaf­fee und Kuchen bereit. Ein Über­ra­schungs­gast beglei­tet das Bei­sam­men­sein musi­ka­lisch an den Tasten.

Schnup­per­un­ter­richt
Im Rah­men der Tas­ten­ta­ge bie­ten wir außer­dem Inter­es­sier­ten aller Alters­grup­pen die Mög­lich­keit ein Kla­vier in klei­nen Grup­pen von zwei bis maxi­mal vier Per­so­nen zu erkunden.

Ein oder meh­re­re klei­ne Stü­cke kön­nen gemein­sam ent­we­der an zwei (17.–18.6.) oder drei Tagen (16.–18.6.) erar­bei­tet und optio­nal bei dem Abschluss­kon­zert prä­sen­tiert wer­den. Ob zwei oder drei Tage Dau­er — bit­te bei der Anmel­dun­gen die dem­entspre­chen­de Grup­pe wählen!

Die Dau­er beträgt täg­lich ca. 60 Minuten.

Nach der Anmel­dung stimmt die jewei­li­ge Lehr­kraft die genau­en Zei­ten und wei­te­re Ein­zel­hei­ten mit den ange­mel­de­ten Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer ab.

Der Schnup­per­un­ter­richt ist kos­ten­los aber verbindlich.

Zwecks opti­ma­ler Zusam­men­stel­lung der ein­zel­nen Grup­pen bit­ten wir dar­um, uns mit der Anmel­dung fol­gen­de Anga­ben mit einzureichen:

• Alter der Teilnehmerin/des Teilnehmers

• eine kur­ze Infor­ma­ti­on zur even­tu­ell vor­han­de­ne musi­ka­li­sche oder instru­men­ta­le Vorbildung

Wir wün­sche viel Freu­de beim Ausprobieren!

Anmel­dung zur Teil­nah­me an den Schnup­per­grup­pen der Tas­ten­ta­ge 2023

Ein­wil­li­gung

1 + 14 =